ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:48 Uhr

Dahme-Spreewald öffnet im August die Gartentore

Lübben. Zu einem Blick in die Gärten der Region Dahme-Spreewald und Dahme Heideseen wird in diesem Sommer eingeladen. "Am 22. und 23. August werden sich wieder die Gartentore öffnen", erklärt Kai Berdermann von der Volkshochschule Dahme-Spreewald. red/bt

Sie und der Naturpark Dahme-Heideseen bereiten die Tage vor. Eine große Kulturveranstaltung wird es im Biogarten Prieros geben: Unter dem Motto "Kultur trifft Natur" organisieren Kulturbund und Volkshochschule Dahme-Spreewald am 22. August ein vielseitiges Programm. Den Höhepunkt bildet das musikalisch literarische Programm des Ehepaars Schneider, es erzählt Geschichte und Geschichten über Kräuter; in Vergessenheit geratene Sagen, Bräuche und Märchen. Umrahmt wird alles von Klaviermusik, so entsteht im Garten eine besondere Atmosphäre: Musik, Literatur, Blumenduft, Grillen, Sonne ein Genuss für alle Sinne.

Darüber hinaus suchen die Organisatoren noch weitere Mitstreiter. "Kein Gärtner hat den perfekten Garten. Es gibt immer etwas zu tun und umzugestalten. Außerdem entstehen durch den Austausch mit anderen neue Lösungen, weitere Ideen und neue Projekte", erläutert Berdermann.

Wer mitmachen möchte, wendet sich an Volkshochschule direkt oder an die Telefonnummer 03375/262518. "Der Anmeldebogen wird auf Wunsch zugesandt", so Kai Berdermann. Allerdings sollte man sich bis 31. Juli gemeldet haben.