| 14:38 Uhr

Dahme macht Pläne für lebenswerte Stadt

Dahme. Prognosen zufolge könnte das Dahmer Land bis 2030 ein Drittel seiner Einwohner verlieren. Die Verwaltung entwickelt ein Konzept, wie die Stadt auch künftig lebenswert bleiben soll.

Zu den Vorschlägen gehören ein Gewerbestammtisch, der Energietourismus als neue Form, um Gäste anzulocken oder auch das System Agnes gegen Ärztenotstand. Dabei werden Fachschwestern vor Ort bei den Patienten tätig. Nach der Diskussion im Stadtparlament am Donnerstagabend sollen auch die Bürger ihre Wünsche und Ideen einbringen.