Nur noch in dieser Woche ist das Impfzentrum am Flughafen Schönefeld geöffnet. Wie der Landkreis Dahme-Spreewald mitteilt, wird es zum 24. September geschlossen. Bis dahin wurden die Öffnungszeiten bis 17 Uhr (ab 9 Uhr) verlängert.
„Letzter Impftag in Schönefeld ist Freitag, der 24. September 2021“, informiert Gesundheitsdezernent Stefan Wichary. „Dann wird das Impfzentrum Schönefeld geschlossen und alles bis zum 30. September zurückgebaut.“ Soweit Ausstattungsgegenstände dem Land Brandenburg gehören, wird der Landkreis diese nach Abstimmung mit dem Land noch einige Zeit einlagern.

Impfen ohne Termin auch in der letzten Woche im Impfzentrum Schönefeld möglich

Neben der Zweitimpfung mit dem Impfstoff Moderna oder einer Moderna-Einzelimpfung zum Beispiel für Genesene wird bis zur Schließung auch weiterhin die Vollimpfung mit dem Impfstoff Johnson&Johnson angeboten. .
Die Terminvergabe erfolgt weiter online unter www.impfterminservice.de oder telefonisch unter 116117. Auch das Impfen ohne Termin ist sowohl für Johnson&Johnson als auch für Moderna-Zweitimpfungen in der letzten Woche möglich nach wie vor möglich. Je nach Andrang ist jedoch mit Wartezeiten zu rechnen. „Wir bitten um Verständnis, dass Personen mit gebuchten Terminen bevorzugt berücksichtigt werden“, teilt der Landkreis mit.

Impfen geht in den Arztpraxen in Dahme-Spreewald weiter

In den Arztpraxen gehe das Impfen auch im Oktober weiter, wirbt Stefan Wichary noch unentschlossene Bürgerinnen und Bürger und verweist auf die hervorragenden Impfquoten der Vertragsärzte im Landkreis Dahme-Spreewald.
Der Landkreis Dahme Spreewald hat in den vergangenen 24 Stunden sechs Neuinfektionen verzeichnet. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 31,7.