Die 7-Tage-Inzidenz liegt in Dahme-Spreewald seit fünf Tagen über einem Wert von 20. Das bedeutet verschärfte Regeln, heißt es in eine Mitteilung der Landkreisverwaltung.
Laut Veröffentlichung des Robert Koch-Instituts lag im Landkreis der Inzidenzwert in den letzten sieben Tagen je 100.000 Einwohner eingetretenen Neuinfektionen mit dem Sars-CoV-2-Virus seit dem 21. August und damit an fünf aufeinanderfolgenden Tagen ununterbrochen über 20. Damit gelten im Landkreis Dahme-Spreewald gem. § 5 Abs. 3 der 2. Sars-CoV-2-UmgV ab dem Tag nach der Bekanntgabe, also ab dem 26. August, wieder Testpflichten entsprechend dieser Umgangsverordnung.

3-G-Regel gilt in Dahme-Spreewald ab 26. August

Ab sofort sind demnach u. a. Gäste in Beherbergungsstätten (bspw. Hotels, Pensionen) und in Innenräumen von Gaststätten verpflichtet, entweder einen aktuellen negativen Corona-Test oder einen Impf- oder Genesenennachweis vorzulegen (sogenannte 3-G-Regel: geimpft, getestet, genesen). Die Pflicht zum Testnachweis besteht wieder. Das Gleiche gilt für den Besuch von Indoor-Sport- oder Spieleinrichtungen (bspw. Fitness-Studios), von bestimmten Veranstaltungen in Innenräumen, für Reisebusfahrten, Stadtrundfahrten u. ä.

Veranstalter in Dahme-Spreewald müssen Hygienekonzept anpassen

Veranstalter, die bereits für ihr Event ein Hygienekonzept erstellt haben, sind verpflichtet, dieses den neuen Regelungen anzupassen. Das gilt auch für bereits abgestimmte Konzepte.
Die Übersicht, wo kostenfreie Corona-Schnelltests angeboten werden, aktualisiert der Landkreis fortlaufend auf seiner Webseite www.dahme-spreewald.info/de/coronavirus (Bürgertests).
Im Kreis hat sich die Zahl der laborbestätigten Covid-19-Fälle innerhalb der letzten 24 Stunden um 14 erhöht. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner lag im Kreis am Donnerstag bei 29,4. Derzeit sind insgesamt 98 Personen infiziert, stationär wird keiner von ihnen behandelt. Labordiagnostisch bestätigt wurden seit Ausbruch der Pandemie bisher insgesamt 7.265 Corona-Infektionen (kumuliert). Es sind bisher 253 im Zusammenhang mit dem Virus gestorben.