Die Stadt Luckau warnt vor Betrügern. In Bornsdorf wollten angebliche Mitarbeiter des Ordnungsamtes Bußgelder wegen einer illegalen Feier und des Verstoßes gegen die Eindämmungsverordnung bar abkassieren. Die gleiche Masche wurde in Luckau bei mehreren Haushalten versucht. Bis zu 400 Euro wollten die Betrüger erbeuten, teilt das Ordnungsamt mit. Die Vorfälle sollen sich am Sonntag ereignet haben. Die Stadtverwaltung informiert: Weder das Ordnungsamt noch die Polizei kommen einfach so nach Hause und verlangen Bußgelder. Bargeldkassierung würde es von offizieller Seite nicht geben. Alle Mitarbeiter besitzen zudem einen Dienstausweis und tragen Dienstbekleidung. „Sollten Sie an solche Personen geraten, rufen Sie sofort die Polizei an“, heißt es auf der Internetseite. Auch der Bereitschaftsdienst des Ordnungsamtes hilft bei Fragen unter 03544 594222 weiter. Die Gemeinde Heideblick und die Polizei wurde über die Betrugsmasche in Kenntnis gesetzt. Es wird ermittelt.