„Wir fühlen uns vom Veranstalter der Party hinters Licht geführt“ , so Lehmann. Entgegen der Festlegungen hätten die Lautsprecheranlagen auf den Erdwällen und nicht - wie vereinbart - im Talkessel gestanden. Dies hätte zu der Lärmbelästigung geführt, sagt Lehmann. Das Luckauer Ordnungsamt hatte am Sonntagmorgen eine Party auf dem Gelände des Motorsportclubs (MSC) Luckau im Industriegebiet aufgelöst. Vorangegangen waren Beschwerden von Anwohnern. (bg)