ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:53 Uhr

Buntes Musikfest in Dahmer Altstadt

Dahme. Das Programm für die Kneipennacht in Dahme steht fest. Am 5. lrs1

August gibt es in der Altstadt in den verschiedenen Sommergärten der beteiligten Gaststätten Musik von Blues bis Rock. Beginn ist um 20 Uhr. Die Eintrittskarten kosten an der Abendkasse zehn Euro und sind im Vorverkauf für zwei Euro günstiger zu haben.

Bei der siebenten Auflage treten laut Organisatoren bekannte und neue Musiker aus der Region und darüber hinaus auf. Neun Gaststätten ganz unterschiedlicher Art werden sich an dem nächtlichen Spektakel beteiligen: Vom größeren Speiselokal bis zum kleinen Café.

Auf dem Museumshof spielt beispielsweise das Dahmer Trio Jochen, Uwe und Woi von der "Kleinen Kneipen-Nachtmusik". Rockig wird es in der Schlossruine, wenn die Gruppe "Kondor" den Gästen richtig einheizt. Mit aktuellen und internationalen Top-Hits der 1970er, 80er und 90er Jahre sorgen die Vier aus Treuenbrietzen sicher für beste Tanzlaune.

Erstmals beim Kneipenfest in Dahme dabei ist auch die Spreewälder Schlagerikone Andreas Schenker, der im Klostergewölbe ein Konzert gibt. Weitere Attraktionen sind Henk, der singende Holländer in Siggi's Imbiss, Dieter Wallenberg im Café Rose sowie Peter Kopsch in Stolper's Eck. Alle neun Ziele liegen in der Innenstadt und sind leicht zu Fuß erreichbar. Start in die lange Nacht ist um 20 Uhr.

Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf für acht Euro in allen neun beteiligten Lokalen sowie in der Touristinfo Dahme (Hauptstraße 48) und der Buchhandlung Thiele (R.-Breitscheidstr. 21). An der Abendkasse kosten die Tickets zehn Euro.