ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:28 Uhr

Brandursache ermittelt
Hausbrand in Schwebendorf nicht durch Dritte entfacht

Schwebendorf. Beim Dachstuhlbrand in Schwebendorf am 31. Januar handelt es sich nicht um Brandstiftung durch Dritte. Dies teilte die Polizeidirektion West auf Nachfrage der RUNDSCHAU mit. In der vergangenen Woche haben Kriminaltechniker der Polizei vor Ort Untersuchungen vorgenommen und die Brandursache ermittelt.

Aus Rücksicht auf laufende Ermittlungen könnten aber keine Angaben zur Brandursache gemacht werden, sagte eine Polizeisprecherin.

Am Abend des 31. Januar war im Dachstuhl eines Einfamilienhauses in Schwebendorf ein Feuer ausgebrochen. Aufmerksame Nachbarn hatten Rauch bemerkt und die Feuerwehr benachrichtigt. Die Bewohner des Hauses konnten den Brandort unverletzt verlassen. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar.

(lhn)