Das Museum widmet der Künstlerin aus Anlass ihres 75. Geburtstages diese Sonderausstellung mit einem Querschnitt durch ihr umfangreiches Schaffen und vielen neuen Arbeiten aus der jüngsten Vergangenheit. An die 160 Originalzeichnungen, Objekte und Dokumente zeigen die beliebte Karikaturistin als schonungslose Kritikerin, verständnisvolle Humorzeichnerin und scharfsinnige Illustratorin.

Geöffnet ist das Museum dienstags, donnerstags, samstags und sonntags von 13 bis 17 Uhr. Ab November ist an den Samstagen geschlossen. Der Eintritt beträgt zwei, ermäßigt einen Euro für Kinder bis zwölf Jahre.