ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:43 Uhr

Betrüger als Spendensammler in der Region unterwegs

Luckenwalde/Spreewald. Aus gegebenem Anlass weist das Deutsche Rote Kreuz darauf hin, dass derzeit keine Spendensammler des Deutschen Roten Kreuzes an Haus- oder Wohnungstüren in Teltow-Fläming und im Spreewald um Spenden bitten. Ebenso wenig seien Dritte beauftragt beziehungsweise befugt, im Namen des DRK um Spenden bei den Bürgern zu bitten. red/hk

Das teilt der DRK-Kreisverband Fläming-Spreewald mit.

Aufmerksame Bürger und auch die örtliche Polizei hätten mitgeteilt, dass im Raum Heidesee und Bestensee Spendensammler unterwegs seien, die angeblich im Auftrag des Deutschen Roten Kreuzes Spenden sammeln. Sie würden mit einer Unterschriften- und Spendenliste um finanzielle Unterstützung werben oder Überweisungen ausfüllen lassen, heißt es in einer Pressemitteilung.

"Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass diese Personen nicht durch den DRK-Kreisverband Fläming-Spreewald beauftragt wurden. Diese Personen sind in betrügerischer Absicht unterwegs", heißt es weiter. Führe das DRK eine Spendensammlung durch, seien die betreffenden Spendensammler in Dienstkleidung unterwegs und könnten sich durch einen Spenden- und Sammelausweis ausweisen. Sie würden keinesfalls Bargeld entgegennehmen.