Der Eintritt zu dem Benefizkonzert ist frei. Am Ausgang wird aber um eine freiwillige Spende gebeten. Diese soll - wie bereits im vergangenen Jahr - Kindern aus Tschernobyl zugute kommen. Sie sollen wieder nach Dahme eingeladen werden, um sich dort zu erholen. (red)