(red/sh) Mit zwei Siegen haben die Badmintonspieler der SG Luckau/Blankenfelde in der Regionalliga Nord ihren zweiten Tabellenplatz verteidigt. Gegen den BV Gifhorn gab es ein 5:3. Das erste Herrendoppel eröffnete den Wettkampf mit einem nicht eingeplanten Sieg durch Meißner/Biernacki. Einen sehr starken Eindruck auf Luckauer Seite machte Hongzi Huang, die ihre Gegnerin regelrecht niederrang. Die Spiele im Mix (Meißner/Findley), ersten Herreneinzel (M. Biernacki) und dritten Herreneinzel (N. Bhabuta) wurden klar in zwei Sätzen gewonnen. Damit war der Sieg perfekt.

Gegen die SG Lengede/Vechelde gab es einen Tag später einen 6:2-Erfolg. Die Heimmannschaft zeigte sich dabei dominant. Der Vorsprung auf den Tabellendritten beträgt jetzt drei Punkte.