| 02:40 Uhr

AWO Süd: Soziales und Ausbildung

Am Stand des AWO-Regionalverbandes Brandenburg Süd informierte Geschäftsführer Wolfgang Luplow darüber, dass der Verband in Luckau mit Sozialstation, Palliativdienst, Beratungsstelle und Tagespflege in die Räume der früheren VR-Bank einzieht. Perspektivisch werde in der ersten Etage "Wohnen mit Service" eingerichtet.

In Lübbenau hat die AWO mit dem Bildungszentrum in der Alexander-von-Humboldt-Straße jetzt die Schule für Sozialwesen und die Altenpflegeschule an einem Standort. Über 430 junge Menschen werden dort laut Luplow ausgebildet. Zwei davon sind künftige Altenpfleger des DRK in Luckau. "Weitere können sich gern bei uns bewerben", sagte Einrichtungsleiterin Marina Breszgott.

Gut angenommen wurde auch die Berufsinformation beim Luckauer Agro-Service, der dazu gleich praktische Einblicke auf Mähdrescher, Traktor und Bagger bot. Vor allem für die technischen Berufe an den großen Maschinen sei das Interesse stärksten gewesen, sagte Ausbildungsleiter Reiner Berger.