Das geht aus dem Polizeibericht hervor.

Der Fahrer konnte das Auto nicht mehr starten und flüchtete zunächst zu Fuß. Den Verdacht auf Diebstahl schöpfte die Polizei, weil sie vor Ort in Alt Schadow feststellte, dass das Zündschloss herausgerissen war Durch Datenabgleich stellte sich heraus, dass das Fahrzeug erst wenige Stunden zuvor in Düsseldorf gestohlen worden war. Der Besitzer hatte den Verlust noch nicht einmal bemerkt, reichte jedoch eine Diebstahlsanzeige nach.

Wenige Stunden später nahm die Polizei den 35-jährigen Tatverdächtigen in Neu Lübbenau fest. Er sei bereits durch andere Straftaten polizeibekannt, heißt es in der Mitteilung weiter.

Das Auto wurde sichergestellt. Ermittlungen gegen den Tatverdächtigen laufen.