(red/abh) Die Autorin Ingrid Hirte ist in Luckau geboren und aufgewachsen. Heute arbeitet die Psychologin in der Charité in Berlin. Am Freitag, 30. November, kehrt sie in ihre Heimat zurück. In der Loge in Luckau liest sie aus dem Buch „Unsere Großmütter“. Aus Sicht ihrer 1907 geborenen Oma Grete schildert Ingrid Hirte, wie ihre Oma trotz traumatischer Erfahrungen nicht ihren Lebensmut verloren hat. Das Leben der Frau spiegelt die deutsche Geschichte des letzten Jahrhunderts wider. Los geht es um 19 Uhr.