| 02:41 Uhr

Aufgeschnappt

Der neue Kalender 2017 vom Lieberoser Wandertag ist da. Christina Schmidt (l.) überreichte ein Exemplar an Edith Schladitz.
Der neue Kalender 2017 vom Lieberoser Wandertag ist da. Christina Schmidt (l.) überreichte ein Exemplar an Edith Schladitz. FOTO: ho
Wer glaubt, Geburtstagskinder in einer Verwaltung haben Sonderrechte, der irrt. Auch freitags ab 1 nicht. Denn gestern ist Vetschaus Bürgermeister Bengt Kanzler wieder ein Jahr älter und damit 51 Jahre alt geworden und zwischen 13 und 14 Uhr noch immer im Büro im Schloss erreichbar gewesen. "Nein, nein, das gilt nicht, Freitag ab 1 macht jeder seins", versichert er glaubhaft. "Bis um 4 bleiben wir hier", war aber denn doch zu heftig. Ein bisschen früher war dann auch für ihn verdient Feierabend. Ein schönes Geburtstagswochenende von dieser Stelle! hk dpr ho

Bekommt Vetschau etwa ein neues Rathaus?! Dieser Gedanke beschlich Landrat Siegurd Heinze, als er im Vorbeifahren den großen Neubau an der L 49 gegenüber der Aral-Tankstelle sah. Jedenfalls erzählte das Heinze dem Vetschauer Bürgermeister Bengt Kanzler beiläufig - und augenzwinkernd - während des Firmenbesuchs bei der Hochspannungs-Lichttechnik Bernd Ballaschk GmbH. Dann aber habe er erfahren, dass es sich um einen neuen Netto-Markt handelt, fuhr Heinze fort. Und weiter: "Für das Rathaus von Vetschau wäre das Gebäude auch zu klein gewesen."

Der Lieberoser Wandertag 2016 ist vielen Teilnehmern noch in guter Erinnerung. Jetzt liegt der Kalender für 2017 vor, in dem dieser Ausflug per pedes noch einmal mit interessanten Fotos und einem Bericht dokumentiert ist. Christina Schmidt, in deren Händen die Organisation lag, hat beim Lieberose-Tag den Kalender vorgestellt und an einige auswärtige Teilnehmer ausgegeben. So gehört Edith Schladitz aus Lübbenau seit Jahren zu den Teilnehmern des Wandertags. Im Kalender ist auch der nächste Termin vorgemerkt: Es ist der 6. Mai 2017.