ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:12 Uhr

Bundesweiter Vorlesetag
Von goldenen Gänsen und einem übereifrigen Dachs

Zum bundesweitem Vorlesetag hat auch Bürgermeister Gerald Lehmann den Kindern der Kita Waldwichtel in Gießmannsdorf vorgelesen.
Zum bundesweitem Vorlesetag hat auch Bürgermeister Gerald Lehmann den Kindern der Kita Waldwichtel in Gießmannsdorf vorgelesen. FOTO: LR / Anja Brautschek
Gießmannsdorf. Politiker, Prominente und Ehrenamtliche lesen Kindern zum bundesweiten Aktionstag vor. Von Anja Brautschek

Beinahe gespenstig ruhig ist es in der Kita Waldwichtel in Gießmannsdorf. Die Kinder sind in einem Raum versammelt und hören aufmerksam zu. Denn sie wollen kein Wort ihres Gastes verpassen. Zum bundesweiten Vorlesetag am Freitag haben sie gleich doppelten Besuch bekommen.

Luckaus Bürgermeister Gerald Lehmann hatte eine spannende Geschichte über einen Dachs im Putzwahn im Gepäck. In der Geschichte will der Dachs den Wald blitzblank sauber machen und betoniert deshalb alles ein. Doch nun fehlen den anderen Waldbewohner Lebensraum und Nahrung. Der Dachs erkennt seinen Fehler und kann mithilfe der anderen Tiere den Wald wieder vom ganzen Beton befreien. „Lesen ist wichtig. Es regt die Fantasie der Kinder an, vermittelt gleichzeitig aber auch Wissen“, sagt Kita-Leiterin Silke Wehner. Die Kita Waldwichtel beteiligt sich zum ersten Mal am Vorlesetag. „Wir sind Sprach-Kita und lesen täglich. Wenn ein anderer vorliest, ist es etwas Besonderes für die Kinder“, erklärt sie.

Fasziniert sind alle Blicke auf den Bürgermeister gerichtet. Die Geschichte kommt gut an. Schnell verwickeln sie Gerald Lehmann in ein Gespräch über Waldbewohner. „Bären und Igel halten Winterschlaf, berichten sie stolz. „Aber was ist mit den Fischen im See“, will Gerald Lehmann wissen und erklärt den Kindern, wie die Tiere überwintern. „Lesen öffnet den Kindern die Welt. Es gibt so viele tollle Geschichten – ob fantastische Märchen oder spannende Erzählungen“, sagt Gerald Lehmann.

Wissensdurstig löchern die Kinder den Bürgermeister immer wieder mit Fragen und erzählen von ihren eigenen Erfahrungen. Das Vorlesen möchten sie nur ungern enden lassen. Das müssen sie auch nicht, denn die nächste Vorleserin steht bereits vor der Tür. Bundestagsabgeordnete Jana Schimke hat sich ebenfalls angekündigt. Für die Kinder hat sie gleich einen ganzen Stapel mit Büchern dabei. Vor allem die klassischen Märchen wie der Wolf und die sieben Geißlein, die goldene Gans oder die drei Schweinchen hat sie für die Kinder ausgewählt. „Ich mag es eher klassich und habe die Märchen als Kind selber gern gelesen“, sagt Jana Schimke. Vor allem die Geschichte von Rotkäppchen oder Hänsel und Gretel hat sie gern gelesen. „Hänsel und Gretel lese ich auch gerne mit meinem Sohn. Dazu gibt es schöne Bilderbücher und sogar ein Lied“, so die Bundestagsabgeordnete.

Den bundesweiten Vorlesetag hat nicht nur die Kita Waldwichtel aus Gießmannsdorf genutzt. Zahlreiche Einrichtungen in der Region haben sich zum Aktionstag prominente Vorleser eingeladen. Im Landkreis Dahme-Spreewald haben unter anderem auch Landrat Stephan Loge und  Bildungsdezernent Carsten Saß mit spannenden Geschichten die Lust am Lesen geweckt.

Zum bundesweitem Vorlesetag hat auch Bürgermeister Gerald Lehmann den Kindern der Kita Waldwichtel in Gießmannsdorf vorgelesen.
Zum bundesweitem Vorlesetag hat auch Bürgermeister Gerald Lehmann den Kindern der Kita Waldwichtel in Gießmannsdorf vorgelesen. FOTO: LR / Anja Brautschek