Darüber hinaus wird beraten, wie das Stadtmarketingkonzept „Wir für Lübbenau“ in den Jahren bis 2008 weiter umgesetzt werden soll. Im Herbst soll ein weiteres Stadtforum ausgerichtet werden. Das jüngste hatte Ende des vergangenen Jahres stattgefunden. Die Teilnehmer hatten die Premiere eines Kurzfilms über den Spreewald erlebt. Schüler der 9. Klasse der Förderschule Lübbenau und zwei arbeitslose Jugendliche waren unter der Leitung des Berliner Regisseurs Albert Heiser an den Dreharbeiten und der Produktion des Films beteiligt.
Die Arbeit ist vom Projektbüro Lübbenaubrücke unterstützt worden. (red/hk)