Er will leben. Wie bezeichnet man das, wenn Menschen Tauben töten, indem sie ihnen den Hals umdrehen und den Kopf abreißen? So wird es noch heute gemacht. Vor einigen Tagen las ich in der Presse, dass eine Taube, die man nicht mehr "brauchte", mit Gift gefüttert und als Köder für Greifvögel benutzt wurde. Womit ich nicht sagen will, dass alle Züchter das tun. Wie soll man Menschen nennen, die Kaninchen, Geflügel, Schafe, Schweine und so weiter töten? Auch Mörder?

Was ist das, wenn zwei Jahre in einem Schlachthaus in Jena mit Wissen der Ämter die Tiere lebendig verarbeitet wurden wegen einer defekten Tötungsmaschine? Zwei lange Jahre!

Es wird so viel Frevel an den Tieren begangen, da ist es für mich nicht nachvollziehbar, einen Greifvogel Mörder zu nennen. Der Mensch weiß, im Gegensatz zum Tier, was er tut.