| 02:43 Uhr

68-Jähriger mit demoliertem Pkw auf A 13 ertappt

Bronkow/A 13. Ein verdächtig langsam zwischen den Anschluss-Stellen Großräschen und Bronkow fahrendes Auto hat am Sonntagabend zu Anrufen bei der Polizei geführt. Drei Reifen und eine Felge waren beschädigt, zudem waren Schäden an der Karosserie erkennbar. red/SvD

Der 68-Jährige gab der alarmierten Polizei zu Protokoll, dass er in Richtung Dresden unterwegs sei, obwohl er auf der Autobahn in Richtung Berlin gestoppt wurde.

Zu tief ins Glas geguckt hatte der Senior außerdem noch: Die Beamten ermittelten einen Atemalkoholwert von 1,08 Promille. Der Fahrzeug wurde zur Spurensicherung abgeschleppt, da vermutet wird, dass der Senior zuvor einen Unfall hatte.