ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:41 Uhr

„Region Zukunft“
„48 Stunden Fläming“-Projekt von der IHK Potsdam geehrt

Potsdam. Die IHK Potsdam hat im Rahmen des Wettbewerbs „Region Zukunft“ das Projekt „48 Stunden Fläming“ ausgezeichnet. Die „48 Stunden“ Veranstaltungsreihe wurde vor zwölf Jahren im Fläming ins Leben gerufen.

Seitdem ist die Veranstaltung „48 Stunden Fläming“ ein Erfolg und hat weit mehr als 17 000 Besuchern die Möglichkeit gegeben, auf diesem Wege Land und Leute im Fläming kennen zu lernen. Acht weitere Regionen in Brandenburg sind dem Erfolgsmodell gefolgt und haben eigene „48 Stunden“-Veranstaltungen ins Leben gerufen.

Ziel der Wochenend-Aktionen ist es, Touristische Sehenswürdigkeiten und Angebote in den Regionen mit dem öffentlichen Personennahverkehr zu verknüpfen. Gratis Shuttle-Busse fahren im Stundentakt von einem Ausgangsbahnhof verschiedene touristische Orte an. Besucher können auf einer so Rundtour die Highlights der Region erkunden.

Die IHK Potsdam setzt sich für einen starken ländlichen Raum ein, und startete vor drei Jahren denWettbewerb „Region Zukunft“. Hier werden Aktionen lokaler und regionaler Kooperationen gefördert, die zur Stärkung der Wirtschaft beitragen