| 02:44 Uhr

18 Flüchtlingskinder in Luckauer Kitas

Luckau. Unter den mehr als 300 Kitakindern der städtischen Betreuungseinrichtungen sind derzeit 18 Kinder aus Flüchtlingsfamilien. Das teilte Sachgebietsleiterin Yvette Poser dem Luckauer Schul- und Sozialausschuss mit. Daniel Friedrich

Acht Kinder würden in der Kita "Sonnenblume" (Luckau) untergebracht, fünf Kinder sind es im "Spatzennest" Uckro und weitere fünf bei den "Waldwichteln" in Gießmannsdorf. Inzwischen kämen viele Eltern selbstständig zu den Einrichtungen, um einen Betreuungsplatz zu bekommen.

Zum nächsten Schul- und Kitajahr gibt es laut Yvette Poser mehrere neue Anmeldungen.