| 02:45 Uhr

116 junge Migranten in Dahme-Spreewald

Lübben/Luckau. Während die Zahl der neu ankommenden Flüchtlinge in Dahme-Spreewald vergangenes Jahr deutlich zurückging, stellte sich das Jugendamt der Betreuung von insgesamt 116 Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren, die unbegleitet nach Deutschland kamen. Rund ein Viertel seien außerhalb des LDS, drei Viertel im Landkreis untergebracht. Ingvil Schirling

Plätze für sie mussten gefunden, Personal für die Fallbetreuung gesucht werden, heißt es in Verwaltungsinformationen. Diese Betreuung umfasst neben der Klärung, wie und wo sie weiter untergebracht werden, auch die Sorge für Gesundheit und Bildung sowie die persönliche Perspektive, die Übernahme der Vormundschaft.