Wie Bauamtsmitarbeiter Bernd Hauptvogel jüngst den Mitgliedern der städtischen Ausschüsse ankündigte, soll es in den nächsten Wochen wohl einen weiteren Bauantrag für einen Vodafone-Funkmast geben. Das habe der Investor schon in Aussicht gestellt.
Der Mast solle nun an der Gewerbepark GmbH, zirka 100 Meter von der Bundesstraße und 80 Meter von der nächsten Wohnbebauung entfernt errichtet werden. Die Stadt wird sich zu dem neuen Standort dann wieder positionieren müssen. (cw)