| 02:48 Uhr

Zwei Verletzte und hoher Schaden

Radibor. Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Donnerstagnachmittag auf der Straße zwischen dem Radiborer Ortsteil Camina und Großdubrau ereignet. Wie die Polizei schildert, war eine 54-jährige Fahrerin mit einem Pkw in Richtung der Staatsstraße 106 unterwegs. red/gro

An der dortigen Kreuzung kam es aus gegenwärtig ungeklärter Ursache zum Zusammenstoß mit einem anderen Auto. Der 38-jährige Fahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Er kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Auch die Frau verletzte sich und musste in ein Krankenhaus gebracht werden, informiert die Polizei. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit, sie wurden abgeschleppt.

Bei dem Verkehrsunfall entstand nach Polizeiangaben ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 35 000 Euro. Für rund zwei Stunden kam es teilweise zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung.