Frank Maciejewicz, Klasse 6 des Johanneums, und Lessing-Gymnasiast Philipp Weiß, Klasse 8 m, belegten beim Wettbewerb der Klassenstufen sechs bis acht in Löbau jeweils einen zweiten Platz. Als Preis erhielten sie eine Urkunde und einen Büchergutschein im Wert von je 25 Euro.
Bei den Neunt- bis Zwölft klässler, die ihre mathematischen Kräfte in Chemnitz maßen, war Felix Kaschura aus der Klasse 9 c des Lessing-Gymnasiums erfolgreich. Mit seinem zweiten Platz qualifizierte er sich gleichzeitig für den Vorbereitungslehrgang zur bundesweiten Mathematik olympiade. (bw)