| 02:39 Uhr

Zuse-Computermuseum plant Museumshörspiel

Hoyerswerda. Am kommenden Freitag, 4. August, wird das Zuse-Computermuseum (ZCOM) ein interaktives Museumshörspiel namens "HÖR ZUse" vorstellen. Sascha Klein

Wie Museumsleiterin Andrea Prittmann betont, sei das Hörspiel als App entwickelt worden. Inhaltlich werde die App die Entwicklung des ersten von Konrad Zuse entwickelten Großrechners Z 1 beleuchten. Wie Zuse diese schwierige Entwicklung gemeistert hat, werde dabei vermittelt. Zudem müssten Besucher Aufgaben lösen und bestimmte Punkte im Museum aufsuchen, die sie dann auf die richtige Fährte bringen. Wann der Audioguide für Besucher nutzbar sein wird, hat das Computermuseum noch nicht bekannt gegeben.