ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:36 Uhr

Hoyerswerda
Zweckverband will Masterplan für Erikasee erstellen

Hoyerswerda. Die nächste Sitzung des Zweckverbandes Lausitzer Seenlands Sachsen ist am Dinestag in Lohsa.

Der Zweckverband Lausitzer Seenland Sachsen (LSS) berät während seiner nächsten Sitzung am Dienstag in Lohsa über die Erarbeitung eines Masterplans für den Erikasee / Kortitzmühler See bei Laubusch. Dabei soll es auch um eine Anbindung an den Geierswalder See gehen, so der Zweckverband. Die Stadt Lauta und die Gemeinde Elsterheide haben gemeinsam den Antrag für die Erstellung eines Masterplan eingereicht, heißt es. Zurzeit kann das Erikasee-Areal noch nicht genutzt werden. Es liegt im Sperrbereich. Um mögliche Synergien bei der Sanierung zu nutzen, soll nun dieser Masterplan erstellt werden. Die Kosten dafür belaufen sich laut Zweckverband LSS auf knapp 36 000 Euro. Der Zweckverband hofft auf eine 75-prozentige Förderung.

(skl)