| 11:20 Uhr

Zugunglück am Bahnhof Schwarzkollm
Lok zerschmettert Müll-Laster am offenen Bahnübergang

Zugunglück am Bahnhof Schwarzkollm: Laut Polizei hat vermutlich ein Schrankenwärter die Schranke zu früh geöffnet. Ermittlungen zum Hergang laufen noch.
Zugunglück am Bahnhof Schwarzkollm: Laut Polizei hat vermutlich ein Schrankenwärter die Schranke zu früh geöffnet. Ermittlungen zum Hergang laufen noch. FOTO: Henry Gbureck
Schwarzkollm. Zugunglück am Bahnhof Schwarzkollm nahe Hoyerswerda: Eine Lok hat einen Auflieger eines Lastwagens voll getroffen und zerschmettert. Überall liegen Trümmer verstreut. Es hat zwei leicht Verletzte gegeben. Von Sascha Klein

Ausnahmezustand am Bahnhof Schwarzkollm: Überall liegen Trümmer und Müll verstreut. Ein Güterzug ist gegen 8.50 Uhr mit einem Lastwagen zusammengestoßen, der gerade über den Bahnübergang fahren wollte. Die Frontscheiben der Lok sind gesplittert, das Heck des Aufliegers nur noch Schrott. Der Lokführer und auch der Lastwagen-Fahrer sind leicht verletzt. Der Lokführer hat laut Polizeiangaben einen Schock, der Lkw-Fahrer habe über Schmerzen in der Schulter geklagt. Beide müssen einen riesigen Schutzengel gehabt haben.

Schwarzkollm: Dies ist der Unglücks-Übergang. Polizei und Bundespolizei ermitteln zurzeit noch die genaue Unfallursache.
Schwarzkollm: Dies ist der Unglücks-Übergang. Polizei und Bundespolizei ermitteln zurzeit noch die genaue Unfallursache. FOTO: Henry Gbureck

Wie dieses Unglück passieren konnte, versucht die Polizei gerade herauszufinden. Nach ersten Erkenntnissen, so betont der Görlitzer Polizeisprecher Thomas Knaup, hat der Schrankenwärter am Bahnhof Schwarzkollm vermutlich die Schranken zu früh geöffnet. Dies sei jedoch noch nicht abschließend geklärt. Laut Darstellung der Polizei habe der Schrankenwärter kurz vor dem Unfall zunächst einen Personenzug, der aus Richtung Hoyerswerda gekommen ist, durchfahren lassen. Anschließend habe der Mann vermutlich die Schranken wieder geöffnet und nicht bedacht, dass aus Richtung Lauta noch ein Güterzug in der Anfahrt ist. So sind die Fahrzeuge, die vor der sich öffnenden Schranke standen, wieder losgefahren, so auch der mit Müll beladene Lastwagen. Der Lokführer habe noch versucht, den Zug zum Stehen zu bekommen. Jedoch ist die Lok mit dem Auflieger zusammengestoßen, der gerade mitten auf dem Bahnübergang war. Polizei und Bundespolizei sind noch vor Ort und ermitteln weiter zur genauen Unfallursache.

Schwarzkollm: Überall liegen Trümmerteile und Müll verstreut. Der Lokführer und der Lkw-Fahrer sind leicht verletzt worden.
Schwarzkollm: Überall liegen Trümmerteile und Müll verstreut. Der Lokführer und der Lkw-Fahrer sind leicht verletzt worden. FOTO: Henry Gbureck