| 02:40 Uhr

Zoodirektor zeigt Strandkreaturen im Schloss

So entdeckt Eugène Bruins den Strand.
So entdeckt Eugène Bruins den Strand. FOTO: ZooKultur
Hoyerswerda. Am 14. September um 18 Uhr eröffnet im Foyer des Schlosses Hoyerswerda eine kleine Sonderschau unter dem Titel "Strandkreationen – Strandkreaturen, die geheime Leidenschaft des Eugène Bruins, Zoodirektor im Zoo Hoyerswerda". red/skl

Zugleich wird der Dauerausstellungsbereich "ErlebnisReich" wieder eröffnet. Das Team von Schloss und Stadtmuseum Hoyerswerda freut sich, dass ein Teil des Hauses noch während der Sanierungsarbeiten wieder für Besucher geöffnet werden kann, teilt die ZooKultur mit. Auch das Schloss-Foyer wird wieder zugänglich sein. Dort erwartet Besucher die kleine Sonderschau mit mehr als 30 Kreationen oder Kreaturen aus Muscheln, Knochen, Holz und Stein. Eugène Bruins, seit 2016 Direktor des Zoos, entdeckte während eines Urlaubs an der Nordsee 2014 seine Leidenschaft für das Fertigen von Figuren aus Naturmaterialien. Für den Zoodirektor ist es nicht nur ein kreatives Hobby. Er möchte damit auf den Umweltschutz aufmerksam machen und ausdrücken, dass jeder seinen Beitrag leisten kann, die Strände sauber zu halten. Die Ausstellung ist vom 15. September bis zum Ende des Jahres zu sehen.