ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:51 Uhr

Zittauer Zwischenspiel: "Die Zofen"

Zittau. Am morgigen Mittwoch, 1. März, bringen Patricia Hachtel und Sabine Krug unter Regie von Stephan Bestier eine Annäherung an das meistgespielte Werk von Jean Genet auf die Zittauer Theaterbühne. red/dh

Ab 19.30 Uhr geht es beim "ZwischenSpiel" um die Tragödie "Die Zofen".

Es geht um die Schwestern Claire und Solange, die als Zofen bei der gnädigen Frau arbeiten. Während ihrer Abwesenheit träumen sie sich in ein sadomasochistisches Rollenspiel, das wie die Generalprobe eines wirklichen Mordes erscheint. Je öfter dieses Spiel stattfindet, desto mehr verschwinden die Grenzen zwischen Fiktion und Realität, sodass die Schwestern am Ende zum Opfer ihres eigenen Spiels werden.