ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:06 Uhr

Polizeibericht
Polizei sucht Zeugen einer Körperverletzung in Lauta

Lauta. In der Nacht vom 5. zum 6. August ist es gegen Mitternacht auf der Mittelstraße in Lauta nahe der Sparkassen-Filiale zu einer gefährlichen Körperverletzung gekommen. Beim Ausführen seines Hundes wurde ein 28-Jähriger von zwei vermummten Personen angegriffen und geschlagen. Von Anja Hummel

Er erlitt Verletzungen im Gesicht. Danach gingen die beiden Täter zu einem schwarzen Transporter. Dort stand eine weitere Person, alle drei fuhren davon. Bei dem Schläger soll es sich um eine dunkel bekleidete und mit einer schwarzen Skimaske vermummte Person gehandelt haben, so die Polizei. Er soll etwa 190 cm groß gewesen sein. Auch die anderen beiden waren vermummt, alle trugen dunkle Handschuhe. Der Transporter selbst stand in Lauta auf dem Kundenparkplatz der Bank. Die Polizei bittet um Hinweise und sucht Zeugen. Wer den Tathergang beobachtet hat und Angaben zu den beschriebenen Personen machen kann, wird gebeten, sich unter 035714650 an das Hoyerswerdaer Revier oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden.