ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:52 Uhr

Insektensommer
Zählen, was krabbelt, brummt und summt

Bautzen/Görlitz. Noch bis Sonntag läuft die aktuelle Nabu-Aktion Insektensommer, ein Bürgerwissenschafts-Projekt zum Zustand der heimischen Insektenwelt, informiert der Naturschutzbund (Nabu). Er bittet die Bürger um rege Beteiligung an der ersten bundesweiten Insektenzählung.

Naturfans sind aufgerufen, das Summen, Brummen und Krabbeln in ihrer Umgebung noch bis zum 10. Juni sowie vom 3. bis zum 12. August zu beobachten und unter www.insektensommer.de zu melden. Hilfe beim Bestimmen und Zählen bietet neben den klassischen Zählkarten die neue App „Insektenwelt“, die der Nabu zum Start des Insektensommers entwickelt hat und die seitdem kostenfrei unter www.NABU.de/apps erhältlich ist. Die App verfügt auch über eine fotografische Erkennungsfunktion. Wer unsicher bei der Bestimmung ist, kann die Tiere einfach mit dem Smartphone fotografieren; sie werden dann automatisch erkannt. Außerdem bietet die App ausführliche Insektenporträts der 122 bekanntesten Arten, die in Deutschland vorkommen.