(jag) Am Samstag, 18. Mai, gibt es als Höhepunkt des einwöchigen „Bouncen in Bautzen“-Kulturfestivals eine Jugendkulturjam an verschiedenen Orten in Bautzen. Wie der veranstaltende Steinhaus-Verein mitteilt, stehen ab 11.30 Uhr Workshops und Wettbewerbe im Breakdance und Urban Dance, Skateboarding und Graffiti und weitere Angebote auf dem Programm. Los geht es im Steinhaus mit Workshops in verschiedenen Stilen des urbanen Tanzes. Ab 13 Uhr wird der Kornmarkt zum Parcours für Skateboarder. Zunächst lädt der Verein „Bautzen rollt“ zum Warm Up und einem Workshop zum Ausprobieren, Einüben, Mitmachen und Trainieren auf dem Skateboard ein. Um 15 Uhr startet dann ein Skatecontest. Auf dem Hauptmarkt macht ab 14 Uhr das „Fabmobil“ Station. In einem umgebauten Doppeldeckerbus, welcher mit vielen coolen und kreativen Technologien ausgestattet ist, kann man sich ausprobieren und experimentieren. Ebenfalls ab 14 Uhr wird die Jahnturnhalle direkt am Steinhaus für einen Nachmittag zur Arena für spannende Tanzbattles. Auf dem Programm steht zunächst ein Vorausscheid zum Breakdance-Wettbewerb „Vita Cola Kingz Of The Circle”. Heiß her geht es ab 16 Uhr mit „Style Wild“. Für die passenden Beats sorgen DJ Kido (Polen), Lazy One (Polen) und DJ Y (Berlin) an den Plattentellern. Bunt wird es ab 15 Uhr beim Graffiti-Contest „Graff-City-Reloaded“ im Fußgängertunnel am Kornmarkt. Hier kann jeder sein kreatives Können beweisen. Abschluss des Jugendkulturjam ist eine Party für alle Festival-Teilnehmer und Gäste im Steinhaus.