Der Wohnungsinhaber öffnete den Feuerwehrleuten noch selbst die Tür, ehe er mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftung dem Rettungsdienst übergeben wurde, ebenso wie ein weiterer Hausbewohner. Nach wenigen Augenblicken war das Feuer gelöscht. Die Brandursache zu ermitteln, ist nun Sache der Polizei. no