Es ist ein Job, der bei der Wohnungsgesellschaft Hoyerswerda (WH) pro Jahr 500 bis 550 Mal getan werden muss. Eine Mietpartei zieht aus, die Wohnung muss saniert oder instandgesetzt werden. Das Problem: Der Großvermieter findet immer schwerer Handwerker, die die Aufgabe zeitnah übernehmen könne...