| 02:40 Uhr

Wittichenauer Jugendwehr 18. bei Bundeswettbewerb

Das erfolgreiche Team aus Wittichenau: Im A-Teil fehlerfrei, im B-Teil mit minimalem Fehler. Am Ende sind die Lausitzer zufrieden.
Das erfolgreiche Team aus Wittichenau: Im A-Teil fehlerfrei, im B-Teil mit minimalem Fehler. Am Ende sind die Lausitzer zufrieden. FOTO: Zomack
Wittichenau. Die Jugendfeuerwehr Wittichenau hat bei der deutschen Meisterschaft im Bundeswettbewerb der Jugendfeuerwehren den 18. Platz errungen. red/skl

"Unsere Jugendlichen haben sehr erlebnisreiche und eindrucksvolle Tage in Falkensee erlebt und können auf die gebrachten Leistungen stolz sein", sagt Ingeborg Zomack, Jugendwart der Stadt Wittichenau.

Die Meisterschaft fand im brandenburgischen Falkensee statt. Die Wittichenauer hatten sich mit dem Landesmeister im Juni in Groitzsch für das Bundesfinale qualifiziert. Am Freitagabend hatten die Wittichenauer zunächst noch einen Kulturauftrag. Jedes Bundesland hatte beim Wettbewerb "We're Creative" die Aufgabe, sein Bundesland zu vertreten. Die Lausitzer haben auf witzige Weise Feuerwehrautos vorgestellt, so Ingeborg Zomack.

Beim Wettbewerb erreichte Wittichenau im B-Teil, einem Staffellauf mit feuerwehrtechnischen Übungen, eine Zeit von zwei Minuten, musste aber fünf Sekunden Strafe hinnehmen. Den A-Teil, eine Löschübung, konnten die Wittichenauer ohne Fehler absolvieren.