Zudem gab es fast ebenso viele Um- und Ausbauten vorhandenen Wohnraumes, so Popella. Dazu kommen nun noch 16 Parzellen des zweiten Bauabschnitts auf dem 1,2 Hektar großen Areal "Am Schützenplatz" an der Saalauer Straße. Dort sollen bis Ende Mai die Medien anliegen, sodass die Interessenten ihre Häuser errichten können. Wenn es weiteren Bedarf gebe, sei dort auch ein dritter Bauabschnitt mit weiteren 45 Parzellen möglich.