ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 03:06 Uhr

Winterdienst braucht 30 Tonnen Streusalz

Bernsdorf. . Der Bernsdorfer Winterdienst wird in diesem Jahr 30 Tonnen Streusalz verbrauchen. hir1

Diese Prognose gab Bauhofleiter Gottfried Jurisch während der jüngsten Bernsdorfer Stadtratssitzung ab. "Bisher haben wir in diesem Winter 14 Tonnen Salz und 18 Tonnen Splitt verbraucht", sagte er. Bei Streusalz werde man die Marke von 30 Tonnen knacken, so Jurisch weiter. Er informierte außerdem darüber, dass in Bernsdorf mit seinen Ortsteilen ein Straßennetz von 90 Kilometern zu beräumen ist. Die Straßen müssen von 4 Uhr bis 20 Uhr beräumt werden. Um allem gerecht zu werden, beginne man schon um 3 Uhr. Durch Krankheit muss die Arbeit derzeit mit sechs Personen erledigt werden. Dadurch würden sehr viele Überstunden anfallen, so Jurisch.