ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:44 Uhr

Wiednitzer Jugendradballer verpassen knapp den Tagessieg

Robert Wehnert (l.) in Aktion. Gegen Nieder-Seifersdorf feierten die Wiednitzer ein 6:2.
Robert Wehnert (l.) in Aktion. Gegen Nieder-Seifersdorf feierten die Wiednitzer ein 6:2. FOTO: wml1
Sachsenliga, Jugend. Äußerst interessante Wettkampfrunden in der Sachsenliga der Jugend gab es am Sonntag in Wiednitz zu erleben. brs1

In der Radsporthalle am "Jägerhof" demonstrierte ein starkes und in vielen Belangen gleichwertiges Teilnehmerfeld sein Können. Die jungen Wiednitzer konnten sich sogar fast an die Spitze setzen.

Aus dem ersten Spieltag lagen die Mannschaften aus Jänkendorf, Rötha 1 und Wiednitz mit 7 Punkten gleichauf. Die Besonderheit des Tages lag darin, dass sich die teilnehmenden Vereine aus fahrtechnischen Gründen darauf geeinigt hatten, den zweiten und dritten Spieltag in Wiednitz auszuspielen. So musste jede der Mannschaften acht Spiele bestreiten, was offensichtlich stark an den Kräften zehrte. Nicht unerwähnt sollte zu Beginn des Tagesberichtes sein, dass die Wiednitzer Mannschaft erst seit September als Team trainiert. Ursache dafür ist, dass sowohl in Wiednitz als auch in Lückersdorf nur ein Jugendspieler vorhanden war. So taten sich Martin Schmidt (Wiednitz) und Robert Wehnert (Lückersdorf) zusammen, um gemeinsam diese Saison zu bestreiten. Betreut und trainiert werden sie einfühlsam aber streng fordernd durch den Wiednitzer Trainer Horst Zschech. Beide Spieler und der Trainer sind mit Leib und Liebe bei der Sache und so folgen zwangsläufig natürlich auch Erfolge.

So auch an diesem Sonntag. In der Endabrechnung stellte sich heraus, dass der Tagessieg nur knapp an Jänkendorf vergeben wurde. Trotzdem verdienten sich die Wiednitzer wegen der schon erwähnten Besonderheit ein Lob verbunden mit der Hoffnung, dass der vierte und letzte Spieltag ebenso erfolgreich verläuft.

Das Tagesergebnis ergibt als Reihenfolge: Jänkendorf 1 (18 Punkte), Wiednitz 1 (16), Rötha 1 (15), Nieder-Seifersdorf (10) und Rötha 2 (0). Die ersten drei Mannschaften belegen in der Tabelle nach drei Spieltagen die identische Reihenfolge.