ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:34 Uhr

Tätzschwitz
Tätzschwitz sucht Kürbiskönig

Tätzschwitz. Beim erntedankfest in Tätzschwitz wird erneut der Kürbiskönig gekürt. Von Torsten Richter-Zippack

Bereits zum dritten Mal wird an diesem Sonntag, 30. September, der Tätzschwitzer Kürbiskönig gesucht. Im Rahmen des Erntedankfestes kommen die schweren Früchte auf eine altertümliche Waage vor der Heimatstube in der Ortsmitte. Wer den schwersten Kürbis mitbringt, ist König, teilt Martina Petschick von der Heimatstube mit. Darüber hinaus können Besucher erstmals die neu gestaltete Eingangstür zur Heimatstube in Augenschein nehmen. Die Bergener Künstlerin Monika Schumann hat die Pforte mit sorbischen Motiven gestaltet.

Bereits um 10 Uhr wird zum traditionellen Trachtengottesdienst in die benachbarte Kirche eingeladen. Dort präsentieren Mädchen und Frauen die verschiedenen Kirchgangstrachten der Hoyerswerdaer Region. Anschließend gibt es einen kleinen Umzug durchs Dorf, und danach beginnt das Wiegen der Kürbisse.