| 00:00 Uhr

Polizeibericht
Wendemanöver in Lohsa kräftig missglückt

Lohsa . Hoher Sachschaden bei Kollision

Hoher Sachschaden ist im Ortsteil Friedersdorf der Gemeinde Lohsa bei einem missglückten Wendemanöver am Donnerstag entstanden. Das teilt Christian Moog, Sprecher der Polizeidirektion Görlitz, mit. Auf der Straße Am Silbersee wollte eine Frau (27) die Einfahrt zum Tannenweg auf der linken Fahrbahnseite zum Wenden nutzen. „Dabei übersah sie offenbar das entgegenkommende Auto“, erklärt er weiter. Die Autos kollidierten und trugen Beulen davon. Der Schaden: etwa 5000 Euro. Verletzt wurde niemand.

(kw)