ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:25 Uhr

Gemeinderat Lohsa
Weißkollm bekommt neuen Spielplatz

Weißkollm. Ein Wunsch der Weißkollmer kann erfüllt werden: Ein Spielplatz soll neu gebaut werden. Von Sascha Klein

Der Lohsaer Ortsteil Weißkollm bekommt einen neuen Spielplatz. Die Gemeinderäte haben den nötigen Eigenanteil der Gemeinde in Höhe von 9100 Euro freigegeben. Damit erfüllt sich ein Traum des Weißkollmer Ortschaftsrats, der schon vor Längerem die Erneuerung des Spielplatzes gefordert hat. Auch viele Eltern aus dem Ort hatten sich für einen Neubau eingesetzt. Insgesamt fließen rund 45 500 Euro in die Errichtung des Spielplatzes. Die Gemeinde Lohsa hat Gelder aus dem Leader-Programm beantragt und bewilligt bekommen.

In Weißkollm besteht der Spielplatz nur aus einem Sandkasten, einer Tischtennisplatte aus dem Jahr 1980 und aus einem Basketballkorb. Da es jedoch inzwischen rund 50 Kinder unter zehn Jahren im Ort gibt, braucht Weißkollm einen neuen Spielplatz. Weißkollm hatte bereits im Jahr 2017 an der Fanta-Spielplatz-Initiative teilgenommen und 1000 Euro erhalten. Dafür sei ein neues Spielgerät angeschafft worden, durch weitere Spenden noch eins. Nun soll jedoch einen komplett neuer Spielplatz entstehen. Die Gemeinderäte Tino Starost und Hagen Aust hatten im Gemeinderat die Frage aufgeworfen, was mit den Spenden passiert, die bereits für den Spielplatz gesammelt worden sind. Eine Möglichkeit sei, sie der Gemeinde zur Verfügung zu stellen, um den Eigenanteil zu senken. Dies ist jedoch nicht weiter diskutiert worden, da die Gemeinde bereits im Jahr 2017 insgesamt 10 000 Euro für den Spielplatz-Bau im Haushalt eingestellt hatte.