Alle Personen wurden an ihre Erziehungsberechtigten übergeben, heißt es weiter im Bericht. Die Höhe des Sachschadens an der Weihnachtsdekoration wurde mit etwa 80 Euro beziffert. Der Kriminaldienst des örtlichen Polizeireviers übernimmt die weiteren Ermittlungen.