| 14:14 Uhr

Weihnachtsmarkt
Laubuscher planen kleinen, aber feinen Markt

Laubusch. Die Planung für den Weihnachtsmarkt in Laubusch geht in die heiße Phase. Von Anja Guhlan

. Die Planungen für einen zentralen Weihnachtsmarkt der Stadt Lauta am Samstag, 9. Dezember auf dem Laubuscher Marktensemble schreiten voran. Der Heimatverein und der Sportverein im Ort haben sich den Hut aufgesetzt. Wie Erika Wustmann vom Heimatverein während der jüngsten Ortschaftsratssitzung erläuterte, soll es ein kleiner, aber feiner Markt werden, der auf die Weihnachtszeit einstimmt. „Auf keinen Fall soll es ein Konsummarkt werden“, sagte sie.

So soll es unter anderem einen Stollenanschnitt mit Stollen von der Bäckerei Mövius geben, einige kleine Stände mit Naturprodukten, Selbstgemachtem oder Handarbeiten, den Besuch vom Weihnachtsmann sowie ein kulturelles Programm von Kita, Schule und Hort. Die Kirchengemeinde plant ein Orgelkonzert in der Barbarakirche und eine Bläserdarbietung. Auch Führungen durch die Barbarakirche sollen möglich sein.

Des Weiteren wird es neben Mal- und Bastelstraße einige Kreativstände geben. Für den Abend soll im Kulturhaus Laubusch ein Weihnachtstanz organisiert werden. Der Laubuscher Sportverein wird sich sowohl um den Auf- und Abbau des Marktes als auch um die Versorgung  mit Speisen und Getränken kümmern.

Das Laubuscher Marktensemble war zuletzt im Jahre 2008 der Veranstaltungsort für einen zentralen Weihnachtsmarkt der Stadt Lauta gewesen. Seinerzeit wechselten sich Lauta und Laubusch noch im jährlichen Rhythmus ab, ehe mangels Veranstalter bis 2014 eine mehrjährige Pause folgte.