Die EVJU-Band "Ever Justice" spielte statt christlicher Rockmusik Weihnachtslieder. Für ihre Eltern improvisierten die Kinder das Märchen "Frau Holle". Selbst gebackene Plätzchen, Schokoäpfel und gebrannte Mandeln boten sie genauso an wie Getöpfertes. Der Erlös soll Kinder unterstützen, deren Familien sich eine Teeniefreizeit nur sehr schwer leisten können. Das Schullandheim mit insgesamt 64 Betten soll künftig verstärkt für Angebote für alle Kinder genutzt werden.