„Der 3. Juli als Termin hat gestanden“, sagt Kirstin Zinke am Telefon.
Das sollte der große Tag der Wiedereröffnung für die umgebaute Energiefabrik Knappenrode werden. Am anschließenden Wochenende war der Kunstbus eingeplant an der früheren Brikettfabrik, am Wochenende darauf sollten die ...