(skl) Der Hoyerswerdaer Stadtrat steht vor der Ernennung von Wolf-Thomas Hendrich zum neuen Geschäftsführer der Hoyerswerdaer Versorgungsbetriebe (VBH). Er soll ab dem 1.Januar 2019 den langjährigen Chef Steffen Grigas ersetzen, der seinen auslaufenden Vertrag auf eigenen Wunsch nicht mehr verlängert. Der Dresdner Hendrich ist zurzeit noch Technischer Geschäftsführer der Nordwasser GmbH in Rostock, hat aber rund 20 Jahre in der Wasserver- und Abwasserentsorgung in Sachsen und im südlichen Brandenburg in verschiedenen Führungspositionen gearbeitet. Der Stadtrat tagt am Dienstag ab 17 Uhr im Neuen Rathaus in der Salomon-Gottlob-Frentzel-Straße 1 in Hoyerswerda.