ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:39 Uhr

Wanderer sehen die Pflanzenwelt des Dubringer Moors

Wittichenau.. Die Ferienwanderungen durch das Naturschutzgebiet Dubringer Moor finden dieses Jahr am 20. und 27. Juli sowie am 3. August statt, teilte die Ortsgruppe Wittichenau des Naturschutzbunds mit. Treffpunkt ist jeweils 9 Uhr am Waldbad Wittichenau.

Für die Teilnehmer der Wanderungen stehen kostenlose Parkplätze zur Verfügung. Die etwa dreistündige Tour führt die Teilnehmer entlang des Mühlgrabens zur ehemaligen Pasternackmühle, vorbei am versunkenen Schloss und angrenzenden Zwischenmoorbereichen zu den Städtischen Teichen und zur Schowtschickmühle.
Unter fachkundiger Führung erleben Interessenten die Besonderheiten der Tier- und Pflanzenwelt des insgesamt 1700 Hektar großen Moores sowie der angrenzenden Teiche, Wiesen und Wälder. Die Veränderungen durch die jahrhundertelange Nutzung des Moores durch den Menschen werden aufgezeigt und Möglichkeiten zum Schutz des empfindlichen Ökosystems vorgestellt. Das Dubringer Moor ist eine der letzten derartigen Landschaften im Oberlausitzer Heide- und Teichgebiet. Teilnehmern der Tour wird dringend empfohlen, festes Schuhwerk oder Gummistiefel zu tragen, sollte es in den Tagen zuvor geregnet haben. Die Wanderung kostet für Erwachsene zwei Euro pro Person. (no)