| 02:39 Uhr

Wachpolizisten nehmen ihren Dienst in der Oberlausitz auf

Bautzen. In der Polizeidirektion Görlitz haben in den vergangenen Tagen die ersten sieben Wachpolizisten ihren Dienst aufgenommen. Wie die Polizeidirektion Görlitz informiert, werden sie im Revierbereich Bautzen im Schwerpunkt zur Bewachung der Asylbewerberunterkünfte eingesetzt. red/dh

Die Maßnahme ist Teil einer Sicherheitskooperation, auf die sich die Polizeidirektion Görlitz gemeinsam mit der Stadt Bautzen sowie örtlichen Verbänden und Vereinen verständigt haben.

Leitender Kriminaldirektor Klaus Mehlberg: "Die sechs Männer und eine Frau wurden in einer dreimonatigen Ausbildung gut auf ihre Aufgaben vorbereitet. Auch auf persönlichen Wunsch hin wurden sie in die Oberlausitz umgesetzt. Bisher leisteten sie in anderen Polizeidirektionen ihren Wachdienst."

Wie die Polizeidirektion weiter mitteilt, erwartet sie im ersten Quartal des kommenden Jahres weitere Wachpolizisten. Sie werden im Fortbildungszentrum der Hochschule der sächsischen Polizei in Bautzen ausgebildet.